Insekten sind lästig und haben sie sich einmal im Haus eingenistet nur schwer wieder loszuwerden. Viele Insektensprays vertreiben nicht nur die Parasiten, sondern sie sind auch für Menschen und Haustiere nicht ungefährlich. Wir bei DFNT möchten nicht nur für eine effektive und nachhaltige Insektenabwehr sorgen, sondern auch Produkte vertreiben, die für Menschen und Tiere keine Gefahr darstellen. So sind DFNT-Sprays auf Wasserbasis entwickelt und enthalten keine Aerosole. Dies schont die Umwelt und macht die Produkte zu einem unbedenklichen, aber effektiven Schutz.

Die Lösung bei Insektenbefall: Permethrin. Das Insektizid ist ein Inhaltsstoff unseres DFNT Insektensprays. Im Folgenden wollen wir näher darüber informieren.

Grundlegende Informationen über Permethrin

Permethrin wird gegen Parasiten eingesetzt und daher als Antiparasitikum bezeichnet. Der Wirkstoff zählt zur Gruppe der Pyrethroide und dient der effektiven Bekämpfung von Läusen, Milben, Flöhen, Ameisen, Wanzen und anderen Insekten.

Das Insektizid erweist sich als hochwirksam und häufig ist eine einmalige Benutzung ausreichend, um sich von lästigen Parasiten zu befreien. Es handelt sich um ein vielseitig einsetzbares und nachhaltig erprobtes Präparat.

Folgende Einsatzgebiete haben sich bewährt:

  • Insektenspray
  • Pflanzenschutzmittel
  • Repellent
  • Arzneimittel für Tiere gegen Flöhe und Zecken
  • Mottenfallen
  • Vorbeugung, Behandlung und Bekämpfung von Läusen
  • Behandlung von Krätze (Scabies)

Chemisch betrachtet, ist Permethrin ein Pyrethroid, welches synthetisch hergestellt wird und einem Stoff der natürlich bei Chrysanthemen und anderen Korbblütengewächsen vorkommt nachempfunden ist.

Es handelt sich um eine orange-braune Flüssigkeit oder ausgehärtete Masse, die sich in Wasser nur schlecht auflöst. Viele Hersteller von Insektensprays nutzen daher, und um die Wirkung des Sprays zu verstärken, schädliche Aerosole. DFNT-Sprays hingegen sind auf Wasserbasis hergestellt! 

Wirkung und Nebenwirkungen von Permethrin

Unsere DFNT-Sprays wirken innerhalb kürzester Zeit. Dies kommt natürlich nicht von ungefähr. Die Effizienz und Effektivität unserer Sprays lässt sich durch das zugesetzte Permethrin erreichen. Für Parasiten ist der Stoff ein stark wirkendes Nervengift. Da Permethrin fettlöslich ist, durchdringt es nach dem Kontakt mühelos den Chitinpanzer der Insekten und kann bis zum Gehirn und Rückenmark der Parasiten vordringen. Die Wirkungsweise des Wirkstoffs wurde wissenschaftlich bewiesen. Dort befindet sich das zentrale Nervensystem der Insekten. Binnen Sekunden wird die Erregungsschwelle der Nervenzellen abgesenkt und dies führt zu unkontrollierten Nervenimpulsen. Die Neuronen senden vermehrt Botenstoffe aus und diese sogenannten Neurotransmitter führen bei den Insekten zu Erregungszuständen und Koordinationsstörungen.

Permethrin ist in geringer Dosis für Insekten nicht zwingend tödlich. Sie besitzen bestimmte Enzyme, die den Stoff wieder abbauen können. So lassen sich die Tiere wirkungsvoll vertreiben, ohne sie unbedingt töten zu müssen.

Für den Menschen besitzt Permethrin keine toxische Wirkung. Der Stoff ist weit giftiger für alle Insektenarten und auch für Spinnen, die biologisch aber nicht zu den Insekten gezählt werden. Dies hängt mit der geringeren Körpertemperatur von Insekten zusammen. Pyrethroide gewinnen an Aktivität, wenn die Körpertemperatur abnimmt.

Werden DFNT Sprays sachgemäß angewandt, sind Nebenwirkungen sehr selten. Gelegentlich können nach Hautkontakt Brennen, Stechen oder Juckreiz auftreten. Sehr vereinzelt werden Beschwerden wie Übelkeit, Schwindel oder Haarausfall beobachtet. Allgemein besitzt Permethrin kaum Nebenwirkungen. Kommt es zu leichten Hautreaktionen, klingen diese in der Regel nach wenigen Stunden ab und stellen keine Gefahr für die Gesundheit dar (bei starken Reaktionen bitte trotzdem einen Arzt aufsuchen). Damit ist Permethrin ein gut verträglicher Stoff, was dessen vielfältige Verwendung rechtfertigt.

Die Verwendung von Permethrin

Die meisten Produkte, die Permethrin enthalten, sind rezeptfrei in Apotheken oder Drogerien erhältlich.

Dabei handelt es sich um:

  • Sprays
  • Salben
  • Cremes
  • Lösungen
  • Emulsionen
  • Shampoos

Permethrin ist für die äußerliche Anwendung bestimmt und daher auch Bestandteil der DFNT Insektensprays. Die insekten-abweisende Wirkung machen sich verschiedene Hersteller auch zunutze, indem sie Permethrin Imprägniersprays zusetzen. Damit lassen sich Kleidungsstücke oder Moskitonetze behandeln.

Bewährt hat sich Permethrin als Mittel gegen Kopfläuse und Krätze. Die Hautkrankheit wird durch Milben verursacht. Bei der Anwendung gegen Krätze genügt meist eine einmalige Anwendung. Die Anwendung erfolgt bereits bei Kleinkindern unter zwei Jahren. Diese werden von Kopf bis Fuß mit dem Mittel behandelt. Sind die Kinder älter als drei Jahre, wird die Kopfpartie ausgespart. Die permethrinhaltigen Mittel sollten mindestens zwölf Stunden auf die Haut einwirken und werden anschließend mit warmem Wasser abgewaschen. Bei der Anwendung gegen Kopfläuse werden die Haare zunächst wie gewohnt gewaschen. Die Permethrin-Lösung wird in das feuchte Haar einmassiert und nach einer knappen Stunde mit reichlich warmem Wasser entfernt. Die Anwendung muss eventuell nach einer Woche nochmals durchgeführt werden. Auf jeden Fall sollten die Hinweise auf den Verpackungen und Flaschen immer beachtet werden.

Insekten wirkungsvoll bekämpfen mit DFNT

Fast eine Million Insektenarten hat der Mensch bisher beschrieben und Forscher sind sich einig, dass da draußen noch mehrere Millionen weiterer Arten darauf warten, entdeckt zu werden. Viele von ihnen sind Nützlinge, die einen wichtigen Teil zum Ökosystem beitragen. Einige von ihnen gelten aber auch als Schädlinge, die man lieber nicht in Haus oder Garten haben möchte. In Menschennähe werden Insekten überwiegend als störend empfunden - Schaben, Fliegen, Asseln oder Käfer möchte wirklich niemand in seiner Nähe haben.

DFNT INSEKTENSpray ist ein Mittel für den zuverlässigen Schutz vor Insekten und Ungeziefer. Das Insektenspray ist für die Anwendung im Innen- und Außenbereich geeignet und für viele Arten von Ungeziefer anwendbar. Präventiv angewendet, beispielsweise auf Fensterrahmen, Türschwellen, Balkongeländern oder im Keller, hält das Insektizid Insekten bis zu drei Monate fern. Das DFNT Insektenspray bekämpft Ungeziefer und ihre Larven innerhalb kürzester Zeit vollständig. Verantwortlich ist der Wirkstoff Permethrin - ein hochwirksames Insektizid zur effektiven Bekämpfung von Insekten. So bietet DFNT Insektenspray einen wirksamen Schutz vor Insekten aller Art - im Akutfall und für bis zu drei Monate.

Anti-Insekten Spray online kaufen

Darum nutzen wir Permethrin

Wir verwenden Permethrin, weil es sich um einen bewährten Wirkstoff handelt. Wir möchten bei der Entwicklung unserer Produkte kein Risiko eingehen und haben uns daher für Permethrin entschieden.

Der Wirkstoff ist gut verträglich und hält alle Insekten und Spinnentiere verlässlich auf Distanz. Als Kontakt- und Fraßgift ist Permethrin  eine zuverlässige Waffe gegen Milben, Zecken, Flöhe, Wespen, Ameisen oder Mücken. Obwohl Permethrin synthetisch hergestellt wird, hat es sein Vorbild in der Natur. Pyrethrum ist ein identischer Stoff, der sich aus den Blüten von Chrysanthemen gewinnen lässt. Bereits in der Antike wusste man um dessen Eigenschaften zur Insektenabwehr.

Für uns ist es wichtig, ein Mittel zu verwenden, dessen Wirkungskreis, wie dessen eventuelle Nebenwirkungen genau erforscht sind. Damit gehen wir kein Risiko ein, können uns auf die Wirksamkeit verlassen und bringen Produkte auf den Markt, welche bedenkenlos im Familienhaushalt zur Anwendung kommen können. Wir können mit diesem Wirkstoff auf Nummer sicher gehen. Im Jahre 2014 wurde Permethrin im Rahmen einer Wirkstoffprüfung als nicht gentoxisch und nicht krebserregend eingestuft. Ein krebserregendes Risiko beim Kontakt mit permethrinhaltigen Sprays oder mit dem Stoff imprägnierter Kleidung wurde als “unwahrscheinlich” bezeichnet. Permethrin wird beispielsweise auch bei der Herstellung von Wollteppichen verwendet, um diese für Teppichkäfer oder Motten unangreifbar zu machen. Mit dem Teppichabrieb gelangt der Stoff in den Hausstaub. Studien haben gezeigt, dass durch mit Permethrin behandelte Teppiche keine Gefahr für die Gesundheit besteht.

Vorteile von Permethrin

  • wirkt zuverlässig
  • wirkt langanhaltend
  • wirkt sofort
  • vielfältige Einsatzgebiete
  • im DFNT-Spray unbedenklich für Menschen und Haustiere
  • vielfach bewährt
  • gut untersucht

Nachteile von Permethrin

  • Achtung: giftig für Fische
  • in hoher Dosis toxisch für Katzen
  • gelegentlich leichte Hautreaktionen möglich
  • gelegentlich werden Resistenzen gegenüber Insekten festgestellt

Permethrin vs. Glyphosat

In Deutschland kommen pro Jahr 40.000 Tonnen Pestizide zum Einsatz. Dies hat negative Auswirkungen auf die Umwelt, die Tierwelt und letztlich auch auf den Menschen. Der Trend geht zu natürlichen Methoden und Produkten. Mit DFNT Sprays sind wir dem weitgehend nachgekommen. Permethrin schneidet in dieser Hinsicht durchweg positiv ab. Mit Glyphosat soll an dieser Stelle ein Negativbeispiel genannt werden.

Das Herbizid steht schon seit längerer Zeit in der Kritik. Das Unkrautvernichtungsmittel wird heute immer noch in Europa großflächig in der Landwirtschaft eingesetzt und gilt als Breitbandherbizid. Alle Pflanzen, die mit Glyphosat behandelt werden sterben ab. Die einzige Möglichkeit, dies zu verhindern, stellen gentechnische Veränderungen dar.

Im Gegensatz zu Permethrin steht Glyphosat unter Verdacht, krebserregend zu sein. Weiterhin soll der Stoff negative Auswirkungen auf die Fortpflanzungsfähigkeit des Menschen zu haben. Verschiedene Unternehmen versuchen mit Gegenargumenten diese negative Bilanz zu entkräften. Bereits im Jahre 2015 wurde Glyphsat jedoch von der WHO als “wahrscheinlich krebserregend” betitelt.

Gegen die Verwendung von Glyphosat spricht auch, dass Bienen und Insekten auf den Äckern großflächig vernichtet werden und damit ein Einschnitt in unser Ökosystem vorgenommen wird. Bienen werden für die Bestäubung der Pflanzen dringend gebraucht. Gäbe es keine Bienen, würden wir etwa zwei Drittel aller derzeit verfügbaren Lebensmittel einbüßen.

5 Fakten über Permethrin

  • Permethrin ist ein Kontakt- und Fraßgift, welches gegen zahlreiche Schädlinge wirkt.
  • Permethrin wird synthetisch hergestellt, ist aber einem natürlich vorkommenden Stoff nachempfunden.
  • Permethrin wird neben Insektensprays auch in Pflanzenschutzmitteln oder Tierarzneien verwendet.
  • Permethrin wirkt gegen Tierflöhe und Zecken.
  • Permethrin wird auch in Cremes oder Lotionen eingesetzt.

Zusammenfassung & Fazit

DFNT Insektensprays enthalten Permethrin. Der Wirkstoff wird synthetisch erzeugt und ist einem in einigen Korbblütengewächsen natürlich vorkommenden Stoff nachempfunden. Der Wirkstoff ist vielfach erprobt und kann zur schnellen und nachhaltigen Vertreibung von Insekten und Spinnentieren Anwendung finden.

Permethrin dringt über den Chitinpanzer der Parasiten in deren zentrales Nervensystem vor und führt zu Koordinationsstörungen und Lähmungen. Der Stoff ist für den Menschen gesundheitlich unbedenklich. Giftig ist der Wirkstoff allein für Fische und Katzen fehlt das Enzym, Permethrin abbauen zu können. Permethrin ist Teil unsere Insektensprays, weil es schnell und zuverlässig wirkt, ohne Konsequenzen für die Gesundheit von Mensch und Tier befürchten zu müssen.

Häufige Fragen zum Thema Permethrin

Wie wirkt Permethrin?

Der Stoff dringt in das zentrale Nervensystem der Parasiten vor. Dort wird eine Senkung der Erregungsschwelle der Nervenzellen hervorgerufen. Infolgedessen kommt es zu unkontrollierten Nervenimpulsen, Koordinationsstörungen und Lähmungen.

Wie lange wirkt Permethrin?

Dies kommt auf das entsprechende Produkt an. Mit unseren DFNT Mückensprays können wir eine Langzeitwirkung von mehreren Wochen erzielen. Beim Menschen ist die Wirkungsdauer abgeschwächt. So sollten Cremes bis zu zwölf Stunden auf der Haut verbleiben und die Anwendung ist mindestens nach zwei Wochen zu wiederholen.

Wie schnell wirkt Permethrin?

Anwender des DFNT Sprays profitieren vom Knock-Down-Effekt. Diese Sofortwirkung sorgt dafür, dass sich Insekten schnell und langfristig vertreiben lassen. Es werden nicht nur die fertig entwickelten Insekten, sondern auch deren Larven zuverlässig vertrieben. Die Wirkung hält bis zu drei Monaten an.

Was macht Permethrin?

Permethrin ist fettlöslich und kann daher den Chitinpanzer der Insekten durchdringen. Entsprechende Sprays sorgen für eine kurzzeitige Öffnung der Natriumkanäle in den Nervenzellen. Damit werden die Neuronen sensibilisiert und für die eben genannten Folgeerscheinungen angreifbar.

Was ist Permethrin?

Permethrin ist ein synthetischer Wirkstoff gegen Parasiten. Der Stoff wirkt zuverlässig gegen Insekten und Spinnen. Das Insektizid ist Bestandteil von Sprays, Pflanzenschutzmitteln oder Arzneien für Tiere.

Wie schädlich ist Permethrin?

Bei sachgemäßem Gebrauch sind DFNT Sprays ungefährlich für Mensch und Tier. Wir arbeiten mit einem auf Wasserbasis hergestellten Produkt, welches biologisch abbaubar ist und damit auch die Umwelt schont. Wird Permethrin in hoher Konzentration auf die Haut aufgebracht, können Rötungen und Hautreizungen die Folge sein.

Ist Permethrin verschreibungspflichtig?

Meist werden permethrinhaltige Produkte rezeptfrei angeboten. Einige Medikamente gegen Krätze müssen vom Arzt verordnet werden. DFNT Spray ist vollkommen unbedenklich und natürlich frei verkäuflich.